Allgemeine Geschäftsbedingungen und Information lt. FAGG (Fern und Auswärtsgeschäftegesetz)

Im Folgenden werden die Bezeichnungen „Kundin “ für die Personen, die ein Angebot der Bauchsprechstunde Penn & Mittergeber GesbR in Anspruch nehmen und „Leistungserbringer in “ für die Diätologinnen Lisa Penn und Erika Mittergeber als Bauchsprechstunde Penn & Mittergeber, verwendet.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern die weibliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter.

1. Dienstleistungsmerkmale und Geltungsbereich

Weder die Teilnahme an einem Beratungswebinar, noch die Inanspruchnahme einer Einzelberatung (Online oder Präsenz) ersetzen die ärztliche Diagnostik und Behandlung. Für Fragen zu Medikation, Diagnosen, ärztliche Therapien verweist die Leistungserbringerin an den behandelnden Arzt. Die Kundin hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass sie im Gespräch oder Webinar die nötige Privatsphäre schafft und sich vor ungebetenen Mithörern schützt.

1.1 Webinare

in Kleingruppen bis max. 10 Teilnehmerinnen rund um das Thema Ernährung für eine bessere Verdauung. Die Dauer liegt bei mind. 40 Minuten. Die Inhalte entsprechen dem aktuellen Stand der Ernährungswissenschaft und Diätetik und werden von Lisa Penn bzw. Erika Mittergeber abgehalten. Diese können sich im Bedarfsfall bei der Durchführung der Webinare durch andere Diätologinnen vertreten lassen. Für die Webinare wird die Videokonferenzsoftware Zoom verwendet. Zur besseren Stabilität der Übertragung empfiehlt es sich den Zoom Client per https://zoom.us/download auf den eigenen Rechner zu installieren.

1.2 Einzelberatung

Sofern nicht anders vereinbart gelten folgende Dienstleistungsmerkmale: die Einzelberatungen werden nach Klientinnenanforderung thematisch, zeitlich und örtlich individuell mit der Kundin vereinbart. Onlineberatungen werden per Videokonferenzanbieter (Zoom, MS Teams) abgehalten. Im Einzugsgebiet von Enns, Linz und Urfahr können Termine an den unten angeführten Praxisstandorten oder Hausbesuche angeboten werden. Grundsätzlich werden von der Leistungserbringerin 60 Minuten pro Beratung eingeplant. Im Falle von Online-Beratungen übernimmt die Leistungserbringerin dabei keine Haftung die Datensicherheit der Portale betreffend.

Praxisstandorte:
Linz: Coulinstraße 21, 4020 Linz
Enns: Volkersdorf 14, 4470 Enns
Urfahr: Brunnenweg 11, 4048 Puchenau

1.2.1 Einzelberatung ohne medizinischen Grund

Kundinnen ohne Erkrankung bzw. Krankheitsverdacht übermitteln bei Online Einzelberatung vorab das ausgefüllte Klientendatenblatt, das Ernährungsprotokoll und vorhandene Befunde von relevanten medizinischen Untersuchungen. Bei Präsenzterminen sind die Unterlagen ausgefüllt mitzubringen.

1.2.2 Einzelberatung mit medizinischem Grund

Von Kundinnen mit Erkrankung bzw. Krankheitsverdacht werden eine ärztliche Zuweisung zur Diätologin mit relevanten Diagnosen, das ausgefüllte Klienten-datenblatt, das Ernährungsprotokoll und vorhandene Befunde benötigt.

 

2. Preise

2.1 Webinare

Die jeweils gültigen Preise für die Teilnahme an den Webinaren finden sich unter www.bauchsprechstunde.at bei den jeweiligen Webinaren. Alle dort angeführten Preise sind umsatzsteuerfrei aufgrund der Kleinunternehmerregelung und verstehen sich somit brutto für netto.

2.2 Einzelberatung

Sie werden nach aktuellem Stundensatz (nachzulesen unter https://bauchsprechstunde.at/webinar/einzelgespraech/) verrechnet. Die Abrechnung erfolgt im Viertelstunden Takt. Bei Hausbesuchen wird das gültige amtliche Kilometergeld verrechnet. Das Honorar ist umsatzsteuerfrei aufgrund der Kleinunternehmerregelung (bei nicht medizinisch begründeter Beratung) oder der USt-Befreiung aufgrund des MTD-Gesetzes (bei medizinisch begründeter Beratung).

3. Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen, Liefertermin

3.1 Webinare

Die Zahlung ist im Zuge der Anmeldung zu einem oder mehreren Webinaren durchzuführen. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des gewählten Zahlungsdienstleisters. Die Anmeldung zum Webinar ist erst mit Zahlungseingang bei der Leistungserbringerin gültig. Die Honorarnote wird nach Zahlungseingang via E-Mail automatisch versendet und enthält sowohl AGB´s sowie Informationen zu Widerruf/Rücktritt. Liefertermin ist das bei der Buchung des Webinars angegebene Datum.

Um den maximalen Output und die Sicherheit der Gruppe und Einzelner sicherzustellen, behält sich die Leistungserbringerin vor, Kundinnen jederzeit (auch ohne Angabe von Gründen) aus dem Webinar auszuschließen. In diesem Fall und bei freiwilligem frühzeitigem Ausstieg aus den Webinaren entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten.

Webinare können seitens der Leistungserbringerin ohne Angabe von Gründen abgesagt oder verschoben werden. Sollte dies der Fall sein wird die Leistungserbringerin einen Ersatztermin anbieten oder der bereits bezahlte Betrag rücküberwiesen. Weiter können kurzfristige Änderungen hinsichtlich der Referentin und/oder der verwendeten Videokonferenz-Software vorkommen.

3.2 Einzelberatungen

Termine können online über die Webseite, telefonisch oder schriftlich (via E-Mail) angefragt werden. Der Termin gilt als fixiert, sobald eine diesbezügliche Bestätigungsemail an die Kundin versandt wurde. Liefertermin = Beratungstermin. Einzelberatungen können seitens der Leistungserbringerin ohne Angabe von Gründen abgesagt oder verschoben werden. Sollte dies der Fall sein wird die Leistungs-erbringerin einen Ersatztermin anbieten. Die Honorarnote wird nach abgeschlossener Beratung via E-Mail oder postalisch an die Kundin übermittelt und ist binnen vierzehn Tagen ohne Abzug zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug werden 10 % Verzugszinsen und eine Bearbeitungsgebühr in der Höhe von 5 % der Rechnungssumme verrechnet.

4. Rücktritts-/ Widerrufsrecht

4.1 Webinare

Die Rücktrittsfrist für Geschäfte, die im Fernabsatz getätigt wurden, beträgt für den Verbraucher 14 Tage. In dieser Frist kann ein Rücktritt ohne Angabe von Gründen erfolgen. Bei einem Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt keine Erstattung des Kaufpreises.

Bei Webinaren, die innerhalb vierzehn Tagen nach Vertragsabschluss stattfinden, verzichtet die Kundin ausdrücklich auf das Widerrufsrecht (§18 Abs1 Z11 FAGG). Es erfolgt keine Rückerstattung des Kaufpreises.

Ein Rücktritt kann ausschließlich schriftlich an folgende Adresse erfolgen:
Die Essperten – Bauchsprechstunde
Volkersdorf 14
4470 Enns
oder per Kontaktformular auf www.bauchsprechstunde.at/kontakt

4.2 Einzelberatungen

Die Rücktrittsfrist für Geschäfte, die im Fernabsatz getätigt wurden, beträgt für den Verbraucher 14 Tage. Bei Online Einzelberatungen, die innerhalb der Rücktrittsfrist stattfinden, verzichtet die Kundin ausdrücklich auf das Widerrufsrecht (§18 Abs1 Z11 FAGG).

Eine Terminabsage muss spätestens 24 Stunden vor der Beratung schriftlich oder telefonisch erfolgen. Danach wird ein Ausfallshonorar in der Höhe von 30 min Einzelberatung verrechnet.

5. Widerrufsformular

Wenn Sie ein Ticket für ein Webinar bei uns erworben haben und Ihr Recht auf Rücktritt geltend machen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es an uns per Mail oder Post an

Bauchsprechstunde Penn & Mittergeber
Volkersdorf 14
4470 Enns
oder per Email: ta.ednutshcerpshcuab@ollah

Hiermit widerrufe ich den Kauf von folgender Dienstleistung:

Name des/der Webinar/e

Bestellt am:
Kundin:
Anschrift:
Datum und Unterschrift (bei Postsendung)

 

6. Vertragsschluss und Laufzeit

6.1 Webinare

Bei Buchung eines Webinars kommt der Vertrag mit Bauchsprechstunde Penn & Mittergeber, Volkersdorf 14, A-4470 Enns zustande.

Einzelunternehmerinnen:
Erika Mittergeber, Brunnenweg 11, 4048 Puchenau, ta.ednutshcerpshcuab@akire, 0043 650 752 3996
Lisa Penn, Volkersdorf 14, 4470 Enns, ta.ednutshcerpshcuab@asil, 0043 664 885 832 52

Der Vertrag erhält mit Bezahlung der bestellten Webinare und der nachfolgenden Buchungsbestätigung incl AGBs per Mail seine Gültigkeit. Die Vertragslaufzeit beginnt mit Webinarbeginn und endet mit dem Ende des Webinars.

6.2 Einzelberatungen

Bei Buchung einer Einzelberatung kommt der Vertrag mit der beratenden Diätologin zustande. Das sind
Erika Mittergeber, Brunnenweg 11, 4048 Puchenau, ta.ednutshcerpshcuab@akire, 0043 650 752 3996
Lisa Penn, Volkersdorf 14, 4470 Enns, ta.ednutshcerpshcuab@asil, 0043 664 885 832 52

7. Nutzungsbedingungen

7.1 Webinare

Beim Kauf eines Webinarprodukts räumen wir der Kundin das einfache und nicht übertragbare Nutzungsrecht zum persönlichen und alleinigen Gebrauch ein. Die Kundin ist nicht berechtigt Inhalte aus den Webinaren aufzuzeichnen oder Screenshots zu erstellen. Jede Verbreitung, Vervielfältigung oder gewerbsmäßige Nutzung der Inhalte ist nicht gestattet. Das gilt auch für das Einstellen auf Seiten von Videodienstleistern, Internetseiten, -foren und Blogs. Die Kundin verpflichtet sich zur Verschwiegenheit hinsichtlich Informationen, die ihr im Zuge des Webinars über andere Kundinnen zur Kenntnis gekommen sind.

Sämtliche Urheberrechte an den Webinaren liegen bei der Leistungserbringerin. Verletzungen der Nutzungsbedingungen und des Urheberrechts werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Die Kundin ist ausdrücklich damit einverstanden, dass im Zuge der Webinare Film- und Tonaufzeichnungen durch die Leistungserbringerin gemacht werden können um diese zeitlich begrenzt zum Nachhören und Nachsehen zur Verfügung zu stellen.

Weiters ist sie damit einverstanden, dass ihre Kontaktdaten gespeichert und bis auf schriftlichen Widerruf für zukünftige Informationszwecke und Kontaktaufnahme verwendet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit schriftlich per Kontaktformular www.bauchsprechstunde.at/kontakt möglich.

Wir behalten uns vor Teilnehmerinnen von einem Webinar auszuschließen sofern triftige Gründe vorliegen. Die sind insbesondere fehlende wertschätzende Kommunikation während des Seminars gegenüber anderen Kundinnen oder der Leistungserbringerin trotz mehrmaliger Aufforderung. Eine Rückerstattung der Webinarkosten ist in solchen Fällen ausgeschlossen.

7.2 Einzelberatungen

Arbeitsmaterialien und andere schriftliche Informationen, die im Zuge der Beratung der Kundin zur Verfügung werden sind individuell erstellt und angepasst. Sie dürfen nicht an Dritte weitergebeben werden. Jede Verbreitung, Vervielfältigung oder gewerbsmäßige Nutzung der Inhalte ist nicht gestattet. Das gilt auch für das Einstellen auf Internetseiten, -foren und Blogs ohne unsere vorherige ausdrückliche Erlaubnis.

Sämtliche Urheberrechte an den Materialien für die Einzelberatungen liegen bei der Leistungserbringerin. Verletzungen der Nutzungsbedingungen und des Urheberrechts werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Weiters ist die Kundin damit einverstanden, dass ihre Kontaktdaten gespeichert und bis auf schriftlichen Widerruf für zukünftige Informationszwecke und Kontaktaufnahme verwendet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit schriftlich per Kontaktformular www.bauchsprechstunde.at/kontakt möglich.

8. Hinweis technische Voraussetzungen

Die Kundin hat für eine entsprechende technische Ausrüstung (PC/Notebook/Tablet, Kamera, Mikrofon, Lautsprecher, eventuell Kopfhörer), sowie einen entsprechenden Internetzugang mit ausreichender Bandbreite Sorge zu tragen. Die Leistungserbringerin übernimmt keine Kosten aufgrund eines erhöhten Datenvolumens durch die Webinar-Teilnahme. Seitens der Leistungserbringerin kann ein abschließender Schutz vor Viren und sonstigen technischen Risiken nicht garantiert werden. Für die optimale Nutzung wird empfohlen den Zoom Client am Endgerät zu installieren und diesen aktuell zu halten. Für die Datenverarbeitung und -verwendung der Videokonferenz Software können wir keine Haftung übernehmen.

9. Hinweis Verschwiegenheit und Dokumentationspflicht

Die Leistungserbringerin verpflichtet sich zur Verschwiegenheit über alle ihr zur Kenntnis gelangten persönlichen und medizinischen Informationen der Kundin. Die Schweige-pflicht reicht unbegrenzt auch über das Ende der Leistungsinanspruchnahme hinaus. Im Falle gesetzlich vorgesehener Aussageverpflichtungen ist die Leistungserbringerin nicht an die Schweigepflicht gebunden. Bei Einzelberatungen hat sich die Leistungserbringerin an die gesetzlich vorgeschriebene Dokumentationspflicht zu halten.

10. Alternative Streitbeilegung

Die EU Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr Diese Plattform dient als Anlaufstelle bei Streitigkeiten aus Online Kauf—oder Dienstleistungsverträgen, an denen Verbraucher beteiligt sind. Die Leistungserbringerin ist zu einer Teilnahme weder verpflichtet noch bereit. Wir nehmen Beschwerden sehr ernst uns ist wichtig, dass wir mit unseren Kundinnen eine gute Lösung finden! Sollte es tatsächlich einmal Grund zur Beanstandung geben wird gebeten, sich direkt mittels schriftlicher Darstellung an die Leistungserbringerin zu wenden.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

The european commission provides a platform for online dispute resolution (OS) which is accessible at https://ec.europa.eu/consumers/odr. We are not obliged nor willing to participate in dispute settlement proceedings before a consumer arbitration board.